Pressemitteilung

Laufen für einen guten Zweck

 

Die Jugendlichen der Pfähle St.Gallen und Wien liefen am 6.8.2020 für einen guten Zweck im Rahmen der „Rise and Reach“-Tagung. Für jeden zurückgelegten Kilometer wurden 3 € vom Pfahl Wien gespendet.

Die einzelnen Jugendlichen liefen insgesamt großartige 490,08 Kilometer und das ergab dann die Spendensumme von 1470,24 €. Diese Summe wurde der Wiener Vinzenz Gemeinschaft gespendet. Die VinziWerke bemühen sich schon seit Jahrzehnten, Armen das Leben zu erleichtern bzw. sie wieder in die Gesellschaft einzugliedern.

Der Zentralratspräsident der Wiener Vinzigemeinschaft DI Dieter Monitzer und seine Frau Hermi Monitzer, Obfrau der Vinzenzgemeinschaft Muttergottes im Augarten-Wien, besuchten die Jugendlichen bei der Abschlussveranstaltung der „Rise and Reach“-Tagung im Pfahlzentrum Wien, die hauptsächlich online abgehalten wurde. DI Dieter Monitzer erzählte uns über die Entstehung der Vinzigemeinschaft und die verschiedenen Projekte. Die gelebte Nächstenliebe begeisterte und motivierte uns, sich noch mehr für Bedürftige einzusetzen. Hannah Gursch, eine der Leiterinnen der „Rise und Reach“-Tagung, und Frank Helmrich, 2. Ratgeber im Pfahl Wien, überreichten die Spende.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.