Pressemitteilung

Musiker von der BYU spielen Geld für slowenische Klinik ein

LAIBACH, Slowenien -- Der Auftritt des Kammerorchesters der BYU in Laibach am 7. Mai kam bei den Konzertbesuchern gut an und erbrachte das Geld, das für die Ausstattung einer Klinik am Ort benötigt wurde. Jede Darbietung des Orchesters wurde mit anhaltendem Beifall bedacht. Im Anschluss an das Konzert lobten viele die hervorragende Qualität der Musik, die die Studenten vorgetragen hatten. Das Konzert war eines von vielen, die das Orchester bei seiner einmonatigen Europatournee gegeben hat. Der Erlös wurde zusammen mit einer humanitären Spende von der Kirche und von den LDS Charities für den Erwerb eines Spirometers, mit dem man das Lungenvolumen messen kann, und für andere Gerätschaften verwendet. Präsident Ralph C. Aardema von der Kroatien-Mission Zagreb übergab Biserka Marolt Meden, dem Geschäftsführer der Kinderklinik, einen Scheck. Milos Pavlic, stellvertretender Bürgermeister von Laibach, begrüßte das Orchester bei einem Empfang im wunderschönen alten Rathaus und bedankte sich bei den Teilnehmern, dass sie sich für eine so gute Sache engagiert hatten. Als Antwort darauf sangen die Studenten für den stellvertretenden Bürgermeister und seine Mitarbeiter "Liebet einander". Eine Mitarbeiterin meinte danach, die Worte und die Stimmung des Liedes hätten sie sehr berührt. Einige Studenten statteten der Kinderklinik vor dem Konzert einen Besuch ab und traten vor den kleinen Patienten auf. Sie sangen das Lied "Gebet eines Kindes". Die Missionare und ortsansässige Mitglieder nutzten die Gelegenheit, um mit anderen über das Evangelium zu sprechen und auf weniger aktive Mitglieder zuzugehen. Die Angehörigen des Orchesters nahmen auch an Firesides teil.
Das staatliche slowenische Fernsehen zeichnete die Vorstellung auf und strahlte sie eine Woche später aus. Unter den anwesenden Würdenträgern war auch US-Botschafter Johnny Young.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.