Pressemitteilung

Standesbeamte besuchen Familienforschungsstelle

Am 5. Dezember 2006 fand im Hauptsitz der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage in 1020-Wien, Böcklinstr. 55 eine Landesfachtagung des Fachverbandes der Österreichischen Standesbeamten statt. Der Landesleiter von Wien, Herr Ludwig Reiche lud Kollegen aus Wien und den Bundesländern zum Vortrag in die Familienforschungsstelle der Kirche in Wien ein.

Die Standesbeamten werden manchmal von den Bürgern mit der Frage konfrontiert, wie man die eigenen Vorfahren ermitteln kann. Herr Robert Holovlasky referierte über die Ahnenforschung in der Stadt Wien. Anschließend erläuterte Ing. Norbert Willmann die Grundzüge der Ahnenforschung in der Kirche und beantwortete die Frage: Was kann die Kirche betreffs der Forschungsstellen der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage empfehlen? Welche Möglichkeiten bietet die Website der Kirche zum Thema: www.familisearch.org

Die Leiterin der Forschungsstelle Frau Anita Cunia informierte in einem Rundgang durch die Räumlichkeiten und zeigte die Lesegeräte, die auch von der Öffentlichkeit benützt werden können. In gelöster Atmosphäre wurde diskutiert und das Buffet genossen.

Information zur Forschungsstelle in Wien:
Tel: (01) 720 79 85 - 17 Telefonische Voranmeldung ist unbedingt notwendig!
Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag 9 bis 20h
Achtung: an schulfreien Tagen und an Feiertagen bleibt die Forschungsstelle geschlossen.
Besucher sind herzlich willkommen. Wir ersuchen jedoch um Verständnis, dass aus organisatorischen Gründen eine rechtzeitige telefonische Voranmeldung und Terminvereinbarung unbedingt erforderlich ist!

Die Einrichtungen und Unterlagen der Forschungsstelle können während der Öffnungszeiten von Besuchern vor ort genutzt werden. Auch eine kurze Erstberatung durch unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter ist möglich. Das Forschen nach den eigenen Vorfahren in der Familie - die eigentliche, zumeist intensive und aufwändige genealogische Forschungsarbeit - muss von jedem Besucher eigenständig für sich selbst durchgeführt werden. Es können keine Auftragsarbeiten übernommen werden.

Adressen und Öffnungszeiten der Forschungsstellen in Österreich

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.