Pressemitteilung

Vereint in ein weltweites Fasten

Präsident Russel M. Nelson, Präsident und Prophet der Kirche Jesu Christi der Heiligen Letzten Tage regt ein weltweites Fasten an.

In einer Videobotschaft wandte er sich an die 16 Millionen Mitglieder der Kirche sowie an weltweite Freunde, um in solchen Krisenzeiten zusammen zu stehen und einmal mehr seinen persönlichen Glauben durch ein Fasten an den Herrn Jesus Christus auszuüben:

Präsident Nelson (1924 - ): „ Als Arzt und Chirurg verspüre ich eine große Bewunderung für das medizinische Fachpersonal, für die Wissenschaftler und alle jene, die rund um die Uhr arbeiten, um die Verbreitung von COVID-19 zu drosseln. Zudem bin ich ein Mann des Glaubens und weiß, dass wir während dieser herausfordernden Zeiten gestärkt und auf-gerichtet werden, indem wir Gott und seinen Sohn Jesus Christus, den Meister des Heilens, anrufen.

Ich lade Sie ein sich mir in einem weltweiten Fasten – für jene, deren Gesundheit dies erlaubt- anzuschließen, um für die Linderung der physischen, emotionalen und ökonomischen Effekte dieser globalen Pandemie zu beten.
Ich lade die Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage überall ein, gemeinsam mit unseren vielen Freunden, an diesem Sonntag, den 29. März 2020, zu fasten und zu beten.

Lassen Sie uns vereint in unserem Glauben weltweit, um eine physische, geistige und andere Heilung flehen!

Der Herr versteht ihre Gefühle, die sie gerade erleben. Er liebt Sie und kümmert sich um Sie; so wie ich es auch tue.“

    
Das Fasten, an dem man sich zwei Mahlzeiten des Trinkens und Essens enthält, wird jeden ersten Sonntag im Monat der Kirche der Heiligen der Letzten Tage praktiziert. Es soll den Einzelnen im Glauben stärken, die Gemeinde vereinen während sie in ihrem Abendmahls-gottesdienst unaufgefordert Zeugnis über glaubensstärkende Erlebnisse ablegt. Das dazu-gehörende Fastopfer ist eine freiwillige Geldspende der fastenden Mitglieder. Meist in Höhe der verzichtenden Speise, mit der der Bischof der Gemeinde den notleidenden Mitgliedern helfen kann.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.